Zur Rehabilitation

Was ist Pilates für den Heilungsprozess?

Pilates kann bedingt auch zur Rehabilitation nach einem Unfall genutzt werden. Ob und welche Übungen konkret in Frage kommen, ist abhängig von der Verletzungsart und deren Schweregrad. Hier solltest du vorher deinen Arzt konsultieren. Positiv wirkt sich Pilates auf leichte Fehlstellungen der Rücken- und Beckenbodenmuskulatur aus, auch gegen chronische Rückenschmerzen hilft die sanfte Trainingsmethode. Hochleistungssportler etwa schätzen das Pilates-Training, wenn sie nach einer Verletzung wieder mit dem Muskelaufbau beginnen wollen. Die Pilates-Methode bietet dir einen stetigen und langsamen Muskelaufbau, der keine weiteren Risiken birgt.

Doch nicht immer ist Pilates zur Rehabilitation geeignet, manchmal ist es sogar kontraindiziert. Leidest du etwa unter chronischen Erkrankungen, solltest du dich vorher mit deinem Arzt absprechen. Kritisch sind auch alle Entzündungserkrankungen, Bandscheibenvorfälle und extreme Fehlstellungen der Wirbelsäule. Vorsicht ist auch bei einem extremen Übergewicht geboten, da Gelenkschäden auftreten können.

Bei Pilates zur Rehabilitation ist es besonders wichtig, eine professionelle Einführung zu erhalten. Nur so kannst du Haltungs- und Bewegungsfehler vermeiden, die dem Heilungsprozess entgegenstehen oder neue Beschwerden an Muskulatur oder Bandscheiben hervorrufen können. Zumal die Pilates-Rehabilitation fast ausschließlich an Trainingsgeräten durchgeführt wird. Ein weiterer Pluspunkt: Pilates-Rehas, die von professionellen Trainern geleitet werden, werden zumeist auch von den Krankenkassen bezahlt.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück